Kundenhaus Oliveira

Kundenhaus Oliveira - Ein Haus mit Bäumen vor einem Gebäude - Fassade

Beschreibung

Für das Haus der Familie Oliveira wurde ein altes Reihenhaus auf einem sehr kleinen Stadtgrundstück in Paris abgerissen und durch einen Neubau mit einem Maximum an Wohnkomfort ersetzt - inklusive Garten und Dachterrasse. 

Das Haus der Oliveiras schließt hinten und an der rechten Seite komplett mit den Nachbargebäuden ab. Seine einfache Formensprache integriert es zwar in die Reihe der ganz unterschiedlich gestalteten Bestandsgebäude nicht ohne durch Details, wie teilweise mit dunklen Holz-Lamellen in unterschiedlicher Breite verkleidete Ansicht moderne Akzente in der sandfarbenen Putzfassade zu setzen. Das Haus nutzt den geringen Platz der Stadtparzelle so gut aus, dass neben dem gepflasterten Innenhof im Eingangsbereich sogar noch Platz für einen kleinen Vorgarten blieb.

Den freundlichen Empfang bildet im Erdgeschoss die moderne Küche, die man direkt vom Innenhof erreicht.  Gegenüber der Eingangstür führt eine bequeme Podesttreppe nach oben. Eine Lichtkuppel sorgt für Tageslicht im Treppenraum. Rechter Hand schließt sich der wohlproportionierte Wohnbereich an. Durch die bodentiefen Fenstertüren geht der Blick hier direkt auf die kleine Rasenfläche mit ein paar Bäumchen. In ein paar Jahren werden sie Schatten spenden, doch auch jetzt schon reicht der Minigarten aus, um ein angenehmes Gefühl von Natur zu vermitteln. Im ersten Stock befinden sich das Elternschlafzimmer, das Kinderzimmer, ein WC und das Familienbad mit Wanne. Alles ist optimal durchdacht, der Raum gut ausgenutzt. In einer Nische stehen Waschmaschine und Trockner, vom Bad aus nicht zu sehen. Im Dachgeschoss dann ein weiteres Zimmer und eine Galerie mit Balkon – ein Paradies zum Chillen und Spielen, wenn Freunde des Sohnes zu Besuch sind. Auch hier wurden WC und Duschbad praktischerweise voneinander getrennt.

Die hoch wärmegedämmte und luftdichte Gebäudehülle vermeidet Wärmebrücken und bildet die Basis für den geringen Energiebedarf es Gebäudes. Gedeckt wird dieser mithilfe der Schwörer-Frischluftheizung mit Kleinstwärmepumpe und elektrischen Direktheizelementen. Diese beinhaltet eine kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung und Ankühleffekt im Sommer als zentrales Element. Sie bietet neben frischer Luft ein Energierecycling von ca. 90 Prozent – auf Wunsch mit Pollenfilter für Allergiker. 

Dank konstruktivem Holzschutz kann auf eine chemische Behandlung der Holzbaustoffe verzichtet werden. Der natürliche Rohstoff Holz, PEFC-zertifiziert aus heimischen Wäldern, wird im eigenen Holzwerk am Schwörer Firmensitz im schwäbischen Hohenstein-Oberstetten zu hochwertigen Bau- und Werkstoffen verarbeitet. Die Bauteile werden wettergeschützt in den Werkshallen unter ständiger Güteüberwachung vorgefertigt. Hochmoderne Produktionsanlagen garantieren die Passgenauigkeit der Elemente. 

Beim Innenausbau wird auf wohngesündere Materialien Wert gelegt. Vom Einkauf – mit entsprechenden Anforderungen an das Produkt und Überprüfung der Datenblätter durch den werkseigenen Chemiker – über die eigene Fertigung mit Qualitätsmanagement bis hin zur Montage mit eigenen Leuten unterliegt der gesamte Ablauf der Kontrolle des Unternehmens.

Hausdetails

Preis Auf Anfrage
Ausbaustufe Schlüsselfertig
Hausstil Klassisch, Modern
Wohnfläche 115,00 m²
Energiestandard Ausstattungsabhängig
Haustyp Stadthaus
Bauweise Fertighaus
Dachform Flachdach
Zimmer 5
Verwendung Einfamilienhaus

Grundrisse

Scroll to Top