Weberhaus: Sparsamer Bungalow

Bungalow am See von Weberhaus
Der Garten des Bungalows reicht bis ans Ufer des Sees. Foto: Weberhaus

Bei der Planung ihres Hauses am Ufer eines brandenburgischen Sees war den Bauherren von Anfang an klar, was sie wollten: ein barrierefreies, ebenerdiges Haus mit Einliegerwohnung, das trotz seiner Größe einen sehr geringen Energieverbrauch haben sollte.

Man kann verstehen, dass die Bauherren lange gesucht hatten, bis sie endlich dieses Grundstück mit hohen Kiefern und freiem Seeblick fanden. Sechs Jahre waren vergangen seit dem letzten Bauvorhaben und die Brandenburger Familie wollte erneut bauen. Erst mussten die Bauherren allerdings noch das „richtige“ Grundstück finden. Aber sie wussten schon genau, mit wem sie das Projekt realisieren wollten: Wie schon die beiden vorhergehenden Häuser sollte Weberhaus aufgrund guter Erfahrungen die Ausführung übernehmen.

Statt ungeduldig zu werden, nutzten die Bauherren die Zeit während der Grundstückssuche, um sich mit Themen wie barrierefreies Wohnen, Ener
gieeffizienz, Aufteilung der Räume und Ausrichtung des Hauses zu beschäftigen. Als sie schließlich das passende Grundstück, direkt an einem Brandenburger See gelegen, entdeckten, waren wichtige Entscheidungen bereits gefällt.

Bungalow am See von Weberhaus
Dank des hochgesetzten Daches verfügt der Wohnbereich über eine beeindruckende Raumhöhe. Durch das Oberlicht gelangt noch mehr Helligkeit hinein. Foto: Weberhaus

Grundkonzept: ohne Treppen eben leben

Den stärksten Fokus legte die Baufamilie auf die Barrierefreiheit des Hauses, in dem eine rund 169 Quadratmeter große Haupt- und eine 70 Quadratmeter große Einliegerwohnung untergebracht sind. „Aufgrund unserer Erfahrungen war es uns wichtig, dass das Haus keinerlei Schwellen aufweist“, erzählt der Bauherr. Weberhaus steuerte das passende Wohnkonzept, „ebenLeben“ genannt, als Basis bei. Das Bungalow-Innere plante die Baufamilie zusammen mit einer freien Architektin.

Der Bungalow beeindruckt nicht nur mit der mehr als großzügigen zum See orientierten Terrasse und raffiniert umgesetzter Einliegerwohnung, sondern auch durch die clevere Geschosserhöhung auf imposante vier Meter für den Wohnbereich. Das direkt an das Schlafzimmer angegliederte Badezimmer verdient durchaus den Begriff „Wellnessbereich“ – dank einer zur Entspannung einladenden Sauna, den beiden frei stehenden Waschbecken und einer geräumigen Dusche. Dem Thema Energieeffizienz kam neben der Barrierefreiheit eine große Bedeutung zu.

Zukunftsweisende 
Energietechnik

„Ich wollte, dass Technik und Baukörper aus einer Hand kommen“, sagt der Bauherr.

„Denn nur das sichert die optimale Abstimmung der beiden Teile aufeinander.“ Die Baufamilie entschied sich für eine Luft-Wasser-Wärmepumpe inklusive Pufferspeicher und Warmwasserboiler. In Kombination mit den dreifach wärmeschutzverglasten Fenstern und der hoch dämmenden Außenwand entstand so ein Haus mit  sehr guter Energiebilanz im Effizienzhaus-55-Standard.

Daten + Fakten

Entwurf: Bungalow am See
Hersteller: Weberhaus
Weitere Häuser: www.fertighausscout.de/weber
Energiebedarf: Primärenergie: 61,9 kWh/m2a, Endenergie: 23,8 kWh/m2a
Effizienzhaus 55
Konstruktion:
Holzverbundkonstruktion mit Putzfassade, Wandstärke 39 cm  (U-Wert 0,134 W/m2K), Walmdach (U-Wert 0,145 W/m2K), Kunststofffenster mit Dreifach-Verglasung  (Ug-Wert: 0,5 W/m2K)
Technik: Luft-Wasser-Wärmepumpe, Fußbodenheizung, Lüftungsanlage
Wohnfläche:
Hauptwohnung EG 165,5 m2,
Einliegerwohnung EG 71,5 m2
Preis dieses Entwurfs: Auf Anfrage beim Hersteller

Warenkorb
Scroll to Top