Vom Reihenendhaus ins frei stehende „Sonnen-Haus“

Alle Fotos: Meisterstück Haus
Alle Fotos: Meisterstück Haus

„Mehr Platz, mehr Luft, mehr Licht!“ – das war für Heike und Alexander Brennecke aus Wunstorf bei Hannover der sehnlichste Wunsch als sie Anfang 2019 in die Planung für ihr neues Haus starteten. Entstanden ist letztlich ein großzügiges, ganz individuell geplantes Pultdachhaus mit Doppelcarport und mehr als 163 m² Wohnfläche.

Advertorial

Meisterstück-HAUS Verkaufs-GmbH
Otto-Körting-Straße 3
31789 Hameln
Telefon: 05151 / 9538-0

Eigentlich war es Zufall, dass der Wunsch nach mehr „Licht und Luft“ für Heike und Alexander Brennecke doch noch wahr wurde: Bei einem Spaziergang in Wunstorf fand das Ehepaar sein Traum-Grundstück in einem neu ausgeschriebenen Baugebiet: ein Eckgrundstück mit 572 m² mit freiem, unverbautem Blick auf die umliegenden Felder und Wiesen…

Schon länger hatten die Brenneckes mit dem Gedanken gespielt, ihr altes Reihenendhaus in der zweiten Lebenshälfte noch einmal gegen ein frei stehendes Einfamilienhaus einzutauschen. Die Möglichkeit, jetzt an das ideale Grundstück zu kommen, gab letztlich den entscheidenden Anstoß dazu.

„Ästhetik“-Fans mit klaren Vorstellungen

Zu Meisterstück-HAUS kamen sie beim Rundgang durch die FertighausWelt in Hannover-Langenhagen. „Wir sind Fans der Meisterstück-Ästhetik-Häuser. Und bei der Besichtigung des Musterhauses kamen wir schnell mit dem Meisterstück-Fachberater Herrn H. ins Gespräch. Menschlich hat das sofort gepasst“, erzählen die Brenneckes. „Wir hatten da schon sehr konkrete Vorstellungen, wie unser neues Haus innen aussehen sollte und auch schon einen eigenen Grundriss erstellt. Herr H. hat uns super beraten. Er ist zu 100% auf unsere Vorstellungen eingegangen und war sehr engagiert, unsere Vorplanung mit seiner Erfahrung noch weiter zu verbessern.“

Ein weiterer Besuch des Meisterstück-Musterhauses in Bad Vilbel festigte dann ihre Idee, ein Haus in Holzbauweise erstellen zu lassen: „Uns war die ökologisch-nachhaltige Bauweise sehr wichtig. Nicht zuletzt, weil es – gepaart mit moderner Heiz- und Lüftungstechnik – auch ein sehr gutes Raumklima schafft und damit die optimale Basis für gesundes Wohnen“, sagt Heike Brennecke.

Individuell, hochwertig, nahbar

Mit Meisterstück-HAUS konnte das Paar sein Traumhaus „ganz individuell und in hochwertiger Qualität“ bauen. Die regionale Nähe bot einen weiteren Vorteil: „Der kurze Weg ins Werk nach Hameln war für uns natürlich auch ausschlaggebend.“ So haben die Brenneckes dann auch sehr gern die Einladung zur Werksbesichtigung angenommen: „Unsere Entscheidung fiel dann recht schnell, weil wir uns von den Menschen und der Fertigungsqualität bei Meisterstück-HAUS ein umfassendes Bild machen konnten. Wir haben ein mittelständiges, sehr solides Familienunternehmen mit sehr viel Herz kennen und schätzen gelernt“, erklärt Alexander Brennecke.

Entspannter, sonniger Wohnkomfort

Seit Frühjahr 2020 wohnen und leben die Brenneckes nun in Ihrem neuen MeisterstückHAUS: ein großzügig geplantes Pultdachhaus mit Doppelcarport, überdachter Terrasse und zusätzlicher Dachterrasse, das dem Bauherrenpaar auf rund 185 m² Bruttogeschossfläche jede Menge Platz für entspannten Wohnkomfort bietet.

Von der lichtdurchfluteten Diele mit offener Galerie gelangt man im Erdgeschoss in den über 50 m² großen Lebensbereich, der Wohnzimmer, Essecke und Küche miteinander vereint. Ergänzt wird das Raumprogramm im unteren Geschoss durch eine weitere „Backup“-Küche, ein Gäste-/Arbeitszimmer, ein Gäste-WC, einen Abstell- sowie einen Technik-Raum.

Hell und sonnig präsentiert sich auch das Obergeschoss: Neben dem Badezimmer mit Wanne und begehbarer Dusche und einem Hauswirtschaftsraum mit eingebauter Sauna befindet sich hier auch das geräumige Schlafzimmer mit Ankleide, das ebenso wie das daneben liegende zweite Arbeitszimmer direkten Zugang zur 18 m² großen Dachterrasse hat.

Energie aus Luft und Sonne – für ein gesundes Wohlfühlklima

Für ein jederzeit angenehmes und zugleich gesundes Raumklima im Haus sorgt bei den Brenneckes die zukunftsweisende Kombination aus energieeffizienter Luft-WasserWärmepumpe, einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und einer leistungsstarken Photovoltaikanlage mit Stromspeicher. „Der Strom, den die Wärmepumpe für ihren Betrieb benötigt, wird damit selbst erzeugt und wir sind im Prinzip autark“, so der Bauherr.

„Stressfrei und entlastend“

Die Bauzeit selbst haben die Brenneckes übrigens als „stressfrei“ empfunden: „Das gesamte Meisterstück-Team hat uns dauerhaft gut unterstützt. Wir hatten immer das Gefühl, dass alle Mitarbeiter ein ehrliches Interesse daran haben, für uns ein Haus zu bauen, das uns absolut zufriedenstellt.“ Kleinere Mängel wurden schnellstens behoben. „Das war sehr entlastend. Die Bauleitung hat sogar Probleme angesprochen und beseitigen lassen, die uns als Bauherren gar nicht aufgefallen sind.“

„Eine echte Freude in diesem Haus zu wohnen“

In ihrem neuen Eigenheim fühlen sich Heike und Alexander Brennecke heute rundum wohl: „Von allen Seiten kommt Sonne und Licht ins Haus. Das schafft ein einzigartiges Raumgefühl“, berichtet Heike Brennecke. „Wir freuen uns aber auch über die herrlichen Terrassen und darüber, dass heute jeder sein ‚privates Reich‘ mit einem eigenen Arbeitszimmer hat.“

Die Anordnung der Räume hält für das Ehepaar zudem die Wege im zweigeschossigen Haus komfortabel kurz. „Und für den Fall, dass es mit dem Treppensteigen mal nicht mehr so klappt, haben wir das Podest im Vorfeld schon so groß geplant, dass bequem ein Treppenlift nachgerüstet werden kann.“

Alles in allem sagen sie heute: „Es ist für uns eine echte Freude in diesem Haus zu wohnen.“

Impressionen vom Haus im Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Namen von der Redaktion geändert

Scroll to Top