Mit Konzept ins Effizienzhaus

Top Thema Winter Meisterstück von außen mit Garten

Dort, wo sich im schönen Rheinland einst ein unbebautes, 530 qm großes Familiengrundstück mit einem Gartenhaus in leichter Hanglage befand, steht heute das Meisterstück-HAUS von Melanie Winter*. In dem individuell geplanten Effizienzhaus der Architekturlinie „LINEAR“ wohnt sie seit März 2022 auf insgesamt über 147 qm zusammen mit ihrem Lebensgefährten, ihren Kindern und ihren beiden Hunden.

Logo_MH_2023_4c

Advertorial

Meisterstück-HAUS Verkaufs-GmbH
Otto-Körting-Straße 3
31789 Hameln
Telefon: 05151 / 9538-0
Telefax: 05151 / 3951
presse@meisterstück.de

Meisterstück Top Thema Winter 2023

Aller Anfang ist schwer

Mit Blick auf die Zukunft und stetig steigende Energiekosten war es Melanie Winters ursprünglicher Wunsch, ihr altes Bestandshaus zu sanieren und in ein energieeffizientes Zuhause zu verwandeln. Nach langen Recherchen und Beratungsgesprächen musste sie ihre Pläne jedoch schweren Herzens ad acta legen: „Das vorherige Haus hätte nicht in dem Umfang energieeffizient saniert werden können, zumal im Bestand die gewünschte Raumaufteilung nicht umsetzbar war“, berichtet sie. Recht schnell fiel daraufhin die Entscheidung, neu zu bauen: ein nachhaltiges und energieeffizientes Haus, das perfekt auf all ihre individuellen Wünsche abgestimmt werden sollte.

Kompetente Fachberatung

Top Thema Winter Meisterstück Ansicht außen Garten-min

Zu Meisterstück-HAUS kam sie beim Rundgang im Spätsommer 2020 durch die FertighausWelt in Köln-Frechen. „Schon beim Erstkontakt war ich mit dem Meisterstück-Fachberater Michael R. auf einer Wellenlänge, was für die weiteren Schritte ein optimaler Start war“, so Melanie Winter. „Mich als Laien führte Herr R. kompetent durch alle Themen, die beim Hausbau auf mich zukommen würden.“ Die intensive Betreuung durch den Fachberater gab ihr schließlich das gute Gefühl, mit Meisterstück-HAUS den passenden Baupartner gefunden zu haben. Insgesamt anderthalb Jahre vergingen dann von der ersten Planungsidee bis zum Einzug in das individuell geplante „Konzepthaus“ von Meisterstück-HAUS.

Offen, freundlich – mit Outdoor-Feeling

Top thema Winter Meisterstück Ansicht außen Eingang-min

Ihr neues Zuhause sollte ein helles, freundliches Haus werden – mit großen Fenstern. „Es sollte offen und modern wirken und der Wohnbereich möglichst viel Sicht nach außen bieten.“ Wer heute das Haus der Winters betritt, der bekommt genau diesen ersten Eindruck: Vom Eingangsbereich im rund 82 qm großen Erdgeschoss geht der Blick entlang an der Treppe zum Dachgeschoss durch die Diele und den anschließenden offenen Wohn-/Essbereich direkt in den Garten. In Küche und Esszimmer sind die bodentiefen Flügeltüren zur Terrasse hin ausgerichtet. Wenn diese an schönen Sommertagen geöffnet sind, entsteht im Haus ein wunderbares „Outdoor-Feeling“, das durch die über dem Essbereich liegende, offene Galerie noch verstärkt wird. Auch hierüber kommt viel Sonnenlicht in den Wohn- und Essbereich. Für die notwendige Verschattung sorgen dabei die elektrischen Rollläden und Raffstores, die an allen Fenstern und Fenstertüren verbaut sind.

Kreative Raumnutzung

Ergänzt wird der Wohnraum im Erdgeschoss durch ein separates Gäste-WC im Eingangsbereich und den Hauswirtschaftsraum. Zudem wurde der normalerweise verlorene Raum unter der Treppe kreativ als Homeoffice-Arbeitsplatz gestaltet. Auf den 67 qm im Dachgeschoss finden sich neben einer als riesige Hängematte geplanten „luftigen Leseecke“ im Galerie-Luftraum noch zwei Kinderzimmer, das Eltern-Schlafzimmer mit begehbarem Ankleidezimmer und Durchgang zum Badezimmer, das auch vom Flur aus erreichbar ist. „Jeder Raum sollte effizient genutzt werden. Dies ist Meisterstück und mir besonders gut gelungen.“, freut sich Winter.

Beeindruckend effizient und kostensparend

Neben einer klaren Vorstellung von der Raumaufteilung ihres Traumhauses brachte die Bauherrin auch den Wunsch mit, möglichst autark von fossilen Energien zu bauen. Ihr neues Meisterstück-HAUS ist ein EffizienzHaus 55, das technisch mit Luft-Wasser-Wärmepumpe, Fußbodenheizung, einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sowie einer 8 kW-Photovoltaik-Anlage mit Speicher ausgestattet wurde. „Die Kombination ist für mich bis heute äußerst beeindruckend, da nur an vollständig sonnenlosen Tagen der Strom aus dem Netz bezogen werden muss.“, erzählt Winter. Dank der effizienten Haustechnik musste bereits im ersten Jahr nur 25% Strom aus dem Netz bezogen werden, sodass letztlich 75% der Stromkosten eingespart werden konnten. „Unser Ziel haben wir damit auf jeden Fall erreichen können“, schwärmt Melanie Winter.

Gut betreut ins Meisterstück mit Wohlfühlambiente

Rückblickend ist die Bauherrin mehr als froh über Ihre Entscheidung für den Neubau mit Meisterstück-HAUS. Je nach Bauphase habe ihr bei Meisterstück ein spezieller Ansprechpartner zur Seite gestanden. „Alle konnte ich jederzeit kontaktieren. Bis zur Schlussabnahme ist alles reibungslos verlaufen. Und bei meinem Fachberater Michael R. fanden meine Fragen stets Gehör, auch, nachdem er mit seinem Part eigentlich fertig war.“ Über ihr neues Zuhause sagt sie heute: „Das Haus wirkt freundlich und offen, man fühlt sich beim Betreten direkt wohl. Die großen Fenster, der Luftraum sowie das offene Konzept von Küche, Ess- und Wohnzimmer bieten für mich ein großes Wohlfühlambiente.“

*Name geändert.

Fotos: © Meisterstück-HAUS

Warenkorb
Scroll to Top