Vitalhaus Genf

Vitalhaus Genf - Ein großes weißes Gebäude - Haus

Beschreibung

Wohnen wie Scarlett O´Hara

Im Fertigbau: Landhausvilla im Südstaatenstil
Wer hat nicht schon einmal Tränen vergossen, wenn Scarlett O´Hara ihrem geliebten und zugleich verhassten Rhett Butler in die Arme fiel. Doch nicht nur die Liebeszenen aus "Vom Winde verweht" bleiben unvergesslich. Seit der Erfolgsfilm das erste Mal über die Kinoleinwand flimmerte, hat sich auch der Baustil jener Zeit mit seinen weißen Säulenportalen und der luftig-leicht wirkenden Herrenhäuser eingeprägt. Die hier gezeigte Landhausvilla ist ein Paradebeispiel dafür, dass der Fertighausbau auch sehr ausgesuchte Wünsche realisieren kann.

Schlichte Eleganz paart sich harmonisch mit dem natürlichen Baustoff Holz. Fließend integriert sich das Haus trotz der Massivität in die Landschaft: Eine 90 qm große, überdachte Holzveranda und eine Terrasse eröffnen den Übergang in südländisch anmutende Außenanlagen.

Die Fassade der Landhausvilla besticht durch große Holzfenster mit Sprossen und Aluminium-Lamellen-Klappläden, Holzverkleidung, fast durchgängig verlaufende Holzbalkone und die konsequente Umsetzung des Grundtones Weiß. Im Innern des Hauses, das über 200 qm Wohnfläche umfasst, herrscht eine helle Atelieratmosphäre: Großzügig geschnittene, Licht durchflutete Räume vermitteln eine Atmosphäre von Weite und Leichtigkeit. Hier lässt es sich gut wohnen - und arbeiten.

Hausdetails

Preis Auf Anfrage
Ausbaustufe Schlüsselfertig
Hausstil Skandinavisch
Wohnfläche 217,81 m²
Energiestandard Ausstattungsabhängig
Haustyp Landhaus
Bauweise Fertighaus
Dachform Satteldach
Zimmer 6
Verwendung Einfamilienhaus

Grundrisse

Scroll to Top