Fertighaus Weiss | Kundenhaus Gross

Beschreibung

Raumprogramm Erdgeschoss

Die Diele verfügt über eine Garderobennische sowie Abstellfläche unter der aufgesattelten Holztreppe. Die Bauherren entschieden sich nach dem Aufrichten des Hauses gegen den geplanten Abstellraum unter der Treppe – so wurde die Wand kurzerhand wieder entfernt. Die Treppe wurde dennoch mit Setzstufen ohne Unterschneidung in Faltwerkoptik ausgeführt, was hier für eine besondere Optik sorgt. Der Wohnbereich wurde von Essbereich und Küche separiert, wo sich die Familie am liebsten gemeinsam aufhält.

Der Essplatz wird durch zwei große Fenster (PSK-Tür mit Jalousien) zum Lieblingsplatz mit viel Licht und schöner Aussicht in den Garten. Zusätzlich sorgt der Luftraum zwischen Wohn- und Essbereich hier für Licht und Weite. Die zurückgenommen-moderne Einrichtung von Haus Groß erhält durch die sichtbaren Stahlunterzüge in Anthrazitgrau einen Hauch von Industrie-Look. Im selben Farbton wurde das Treppengeländer aus Flachstahl mit Holzhandlauf ausgeführt.
Das Erdgeschoss verfügt auch über ein separates Büro. Angrenzend befindet sich der Technikraum, der in einem 4,5 x 3,8 Meter großen Erker Platz findet. Das Raumprogramm wird komplettiert von einer Speisekammer sowie einem Gäste-WC.

Dachgeschoss

Im Dachgeschoss wurde eine offene Lounge eingeplant. Die Inspiration hierfür fanden die Bauherren im WEISS-Musterhaus in Ulm. Als sich bei Familie Groß zum zweiten Mal Nachwuchs ankündigte, wurde die Lounge kurzerhand geschlossen und zum zweiten Kinderzimmer umfunktioniert. Das Elternschlafzimmer mit Ankleidebereich verfügt über einen direkten Zugang zum Bad, das vis-a-vis dem Kinderzimmer liegt. Der hohe Kniestock erlaubte es, im Dachgeschoss Kniestockfenster einzusetzen. Gerade im Bad sorgt dies für mehr Licht – und gleichzeitig für die Wahrung der Privatsphäre.

Das geräumige Bad statteten die Bauherren mit Möbeln aus der werkseigenen Schreinerei-Manufaktur von Fertighaus WEISS aus. Das Dach wurde als Decke ausgebaut, wodurch alle Räume ein offenes und weites Gefühl vermitteln. Die Fenster in allen Räumen werden außen von französischen Balkonen ergänzt.

Haus- und Bautechnik

Die 34,5 cm dicken Wände in bewährter Konstruktionsweise ergeben zusammen mit den dreifach-verglasten Fenstern die langlebige und energieeffiziente Gebäudehülle des Hauses. Haus Groß wurde als KfW-Effizienzhaus geplant und wird energiesparend über eine Luft-Wasser-Wärmepumpe per Fußbodenheizung beheizt.

Hausdetails

Preis Auf Anfrage
Ausbaustufe Schlüsselfertig
Hausstil Modern
Wohnfläche 165,00 m²
Energiestandard Ausstattungsabhängig
Haustyp Stadthaus
Bauweise Fertighaus
Dachform Satteldach
Zimmer 5
Verwendung Einfamilienhaus
Shopping Cart
Scroll to Top